Header

Salute

Im Rahmen des Gesundheitsnetzes 2025 unterstützen Freiwillige des SRK Kanton Zürich im Projekt Salute Klientinnen und Klienten mit sozialen Problemen, die von Akteuren aus dem Gesundheitswesen angemeldet werden oder sich selbst melden. Sie stehen ihnen als  Mentorinnen und Mentoren bei der Bewältigung des Alltages zur Seite und gleichen fehlende Ressourcen im Beziehungsnetz der Patienten aus.

In welchen Situationen ist Salute die richtige Anlaufstelle

Im Vordergrund stehen Personen, die nicht über zielgruppenspezifische Angebote (z.B. Sozialdienste von Pro Senectue für ältere Menschen, von Gesundheitsligen für Schwerst- oder Chronischkranke) Unterstützung finden. In  diese Kategorie fallen auch häufig Personen mit Migrationshintergrund. Salute werden Personen zugewiesen, die
  • EinwohnerInnen der Stadt Zürich sind
  • psychosoziale Defizite aufweisen,
  • sich in medizinischer Behandlung, primär bei Hausärzten, befinden
  • deren privates soziales Netz insbesondere ihr familiäres Umfeld nicht intakt oder nicht handlungsfähig ist.

Wie unterstützt Salute die überwiesenen KlientInnen?

Die ca. 30 vom SRK Kanton Zürich geschulten Freiwilligen unterstützen die KlientInnen in der Alltagsbewältigung und begleiten sie wo nötig, nachdem Sie von Hausarztpraxen und von Sozialdiensten an Salute überwiesen worden sind. Sie gleichen fehlende Ressourcen im Beziehungsnetz der PatientInnen aus. Sie stellen Kontakte zu Organisationen her, die ebenfalls hilfreich sein können.

Wann und wie lange kann Begleitung in Anspruch genommen werden?

PatientInnen werden von den Praxen und übrigen Institutionen des Gesundheitswesens an eine zentrale Telefonadresse gemeldet. Dort nimmt eine Fachperson aus dem Gesundheits- und Sozialwesen das Telefon ab. Die Fachperson entscheidet, ob die jeweilige Patientin, der jeweilige Patient von den Freiwilligen von Salute begleitet werden kann oder ob ein anderes Hilfsangebot angezeigt ist.
Die Freiwilligen begleiten die KlientInnen nach Bedarf, etwa bei amtlichen Terminen, unterstützen beim Ausfüllen von Anträgen, beim Stellen von Gesuchen oder bei anderen Verpflichtungen zu flexiblen Zeiten. Maximal werden die KlientInnen für die Dauer von 10 Einsätze begleitet.

Erreichbarkeit

Anfragen werden telefonisch unter der Nummer 044 360 28 60 entgegengenommen.

Ausserhalb der Präsenzzeiten des Mitarbeiters nimmt die Telefonzentrale des SRK Kanton Zürich von 8 Uhr bis 17 Uhr Anrufe entgegen. Nach Arbeitsschluss erteilt ein Anrufbeantworter Auskunft über die Erreichbarkeit.

Kosten

Die Dienstleistung ist für Personen mit Wohnsitz in der Stadt Zürich gratis.

Kooperation mit der Stadt Zürich

Das SRK Kanton Zürich und der Stadtärztliche Dienst des Gesundheits- und Umweltdepartements der Stadt Zürich arbeiten für Salute im Rahmen einer Kooperation zusammen. Mit dem Gesundheitsnetz 2025 leistet das Gesundheits- und Umweltdepartement einen Beitrag zur Stärkung der medizinischen Grundversorgung. Salute wird als eines von derzeit sechs Projekten im Rahmen des Gesundheitsnetzes 2025 realisiert.

 

In der Not sind wir da und bieten Unterstützung

In der Not sind wir da und bieten Unterstützung

Helfen Sie uns dabei … 

Jetzt spenden
In der Not sind wir da und bieten Unterstützung

In der Not sind wir da und bieten Unterstützung

Helfen Sie uns dabei … 

 

Wir bringen unsere News zu Ihnen.

Kontakt

SRK Kanton Zürich
Salute
Dienstleistungen
Kronenstrasse 10
8006 Zürich
Anfahrt Kronenstrasse


Tel. 044 360 28 60

Kontaktformular

E-Mail


SRK Kanton Zürich
Drahtzugstrasse 18
8008 Zürich
Tel. 044 388 25 25
Kontaktformular


SRK Kanton Zürich

ZEWO Zertifikat
 
 

© 2009 SRK Kanton Zürich - Drahtzugstrasse 18 - 8008 Zürich - Tel 044 388 25 25 - Impressum

Webpartner ONFLOW