Hilf auch du

Für mehr Menschlichkeit in Zürich

Helfen, aufeinander schauen, füreinander da sein, miteinander etwas bewirken – das bedeutet für uns Menschlichkeit. In der aktuellen Kampagne des Zürcher Roten Kreuzes zeigen Freiwillige, wie sie Menschlichkeit leben.
Marco ist Freiwilliger im öV-Begleitdienst und begleitet Jin mit Bus und Tram zu medizinischen Terminen.

Tipps für mehr Menschlichkeit 

Marco, Elena, Berna und Ines: sie alle engagieren sich freiwillig und leben Menschlichkeit auf unterschiedliche Weise. Das geht auch mit einer kleinen Geste! Wir sammeln Ideen, wie jede Zürcherin und jeder Zürcher im Alltag Freude ins Leben von anderen Menschen bringen kann. Lass dich inspirieren und gib auch du deinen Tipp für mehr Menschlichkeit unter hilf-auch-du.ch.

Möchtest auch du für andere da sein?

Mit einer Spende oder einem Freiwilligenengagement für das SRK Kanton Zürich unterstützt du gezielt Menschen in deiner Nähe, die sich aufgrund ihres Alters, einer Krankheit, finanzieller oder anderer Nöte in schwierigen Lebenssituationen befinden. Lebenslagen, in die wir alle auch einmal geraten könnten. 

Unterstütze unsere Kampagne, indem du unsere Inserate einsetzt. Du findest die verschiedenen Formate hier: Download Füllerinserate.

 

Die Menschen hinter den Gesichtern der aktuellen Kampagne

Marco begleitet Jin mit Bus und Tram zu medizinischen Terminen

Mit Marco im Gespräch
Marco, was verstehst du unter Menschlichkeit?
Wie hilfst du?
Seit wann hilfst du und wieso?
Was empfindest du, wenn du anderen hilfst?

Willst auch du mithelfen?

Betagten Personen oder Menschen mit einem Handicap fällt es nicht immer einfach, die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt Zürich alleine zu nutzen. Melde dich als Freiwillige oder Freiwilliger für den ÖV-Begleitdienst in der Stadt Zürich an und begleite diese Personen auf Fahrten zum Arzt oder in die Therapie.

Elena und ihre Familie unterstützen Rafiollah bei der Integration

Elena erzählt
Elena, wie hilfst du?
Was motiviert dich?
Was bedeutet für dich Menschlichkeit?
Was empfindest du, wenn du anderen hilfst?
Gibt es eine interessante Geschichte in Bezug auf Reaktionen von Menschen, denen du geholfen hast?
Was bedeutet dir das Rote Kreuz?

Begleite junge Menschen bei der Integration

Möchtest auch du dich für die Integration von fremdsprachigen Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen einsetzen? Wir suchen Freiwillige bei «mitten unter uns». Erfahre mehr über die Einsatzmöglichkeiten am online Infoabend oder melde dich direkt bei uns per Telefon oder über das Kontaktformular.

Berna besucht Ljudmila regelmässig im Alterszentrum

Mit Berna und Ljudmila im Gespräch
Berna, wie hilfst du?
Wieso hilfst du freiwillig?
Was empfindest du, wenn du anderen hilfst?
Ljudmila, was bedeuten dir die Besuche von freiwilligen Helferinnen wie Berna?
Hast du eine interessante Geschichte, die du mit unseren Freiwilligen erlebt hast?

Hilf auch du!

Möchtest auch du dich freiwillig engagieren? Wir suchen Freiwillige beim Jugendrotkreuz! Besuche einen unserer Infoabende oder melde dich per Telefon oder E-Mail an jugendrotkreuz@srk-zuerich.ch bei uns. Wir freuen uns auf dich!

Ines steht Alice im Alltag zur Seite

Alice und Ines erzählen
Ines, was bedeutet für dich Menschlichkeit?
Was empfindest du, wenn du anderen hilfst?
Wie und wo hilfst du?
Was verbindest du mit dem Roten Kreuz?
Alice, was bedeutet für dich Menschlichkeit?
Was schätzt du an der Hilfe von Ines?
Gibt es eine interessante, eine lustige oder spannende Geschichte, die du mit Ines erlebt hast?

Hilf auch du älteren Menschen

Als Duo-Partnerin oder Duo-Partner unterstützt du Menschen in ihren eigenen vier Wänden und gehst ihnen im Alltag zur Hand. Wir suchen Freiwillige und freuen uns über deine Kontaktaufnahme per Telefon oder über das Kontaktformular.

Schau dir hier die Plakate unserer aktuellen Kampagne an: 

Imagekampagne Plakat Jugendrotkreuz
Imagekampagne Plakat Rotkreuz-Duo
Imagekampagne Plakat «mitten unter uns»
Imagekampagne Plakat öV-Begleitdienst