Wanderausstellung

«Facettenreich – Andere Geschichten»

Besucher an der Wanderausstellung Facettenreich
«Facettenreich – Andere Geschichten» ist eine Wanderausstellung zum Thema Diskriminierung aufgrund Migrationsgeschichte.
«Facettenreich» ist eine Wanderausstellung im öffentlichen Raum gegen Diskriminierung von Menschen mit Migrationsgeschichte. Zehn Bildgeschichten erzählen exemplarische Diskriminierungserfahrungen.
Die Wanderausstellung «Facettenreich – andere Geschichten» leistet einen Beitrag zur Sensibilisierung in der Rassismus- und Diskriminationsthematik und fördert die Auseinandersetzung mit dem Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen. Zehn zylinderförmige Guckkästen zeigen farbenfrohe Bildgeschichten. Sie bieten Einblick in individuelle und doch exemplarische Diskriminierungserfahrungen unterschiedlicher Menschen. Konzept, Entwicklung und Umsetzung der Ausstellung stammen von der Szenografin Sonja Koch.

Veranstaltungsdaten in Zürich:

13. Mai – 19. Mai 2019, Weinbergfussweg vor der Kirche Liebfrauen
14. Mai, 18 Uhr: Abendveranstaltung «Teilhabe für alle!», Saal Pfarreizentrum Liebfrauen
 
20. Mai – 26. Mai 2019, Wasserwerkstrasse 101
26. Mai, 17 Uhr: Performance mit dem Flüchtlingstheater Malaika
 
27. Mai – 04. Juni 2019, Hechtplatz
31. Mai, 18 Uhr und 20 Uhr: Performance mit Experi_theater
01. Juni, 16 Uhr und 18 Uhr: Performance mit Experi_theater