Tag für pflegende und betreuende Angehörige

Selbstbestimmt leben

Pflegende Angehörige
Muss Ihre Mutter gepflegt werden? Hat Ihr Sohn eine Behinderung? Kann Ihr Mann nicht mehr alleine gelassen werden? Gemeinsam mit fünf weiteren Organisationen berät Sie das Zürcher Rote Kreuz am Tag für betreuende und pflegende Angehörige.

Am 30. Oktober 2019 findet in der Schweiz der Tag für pflegende und betreuende Angehörige statt. Dieses Jahr lautet das Motto des Tages: Selbstbestimmt leben. Ohne betreuende Angehörige wäre vieles undenkbar.

Betreuende Angehörige leisten einen unbezahlbaren Dienst an die Gesellschaft. Ohne ihren Beitrag würde in der Schweiz die Versorgung von Menschen mit Krankheit oder Behinderung zusammenbrechen. Auch die Betreuung älterer Menschen wäre nicht mehr gesichert. Diese Leistung braucht mehr Anerkennung – und die betreuenden Angehörigen benötigen mehr Unterstützung.

Kümmern Sie sich um kranke, beeinträchtigte oder betagte Angehörige? Rufen Sie am 30. Oktober von 9 bis 18 Uhr auf unsere kostenlose Beratungs-Hotline 0800 501 502 an und erfahren Sie, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Weitere Informationen finden Sie ausserdem auf www.angehoerige-pflegen.ch

Gratis Beratungs-Hotline

Kümmern Sie sich um kranke, beeinträchtigte oder betagte Angehörige? Rufen Sie am 30. Oktober zwischen 9 und 18 Uhr auf die kostenlose Beratungs-Hotline an und erfahren Sie, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. 
0800 501 502