Ein unbeschwertes Kinderlachen

In jeder Lebensphase für Sie da

Ausgabe 1/17
Die Vielfältigkeit des Zürcher Roten Kreuzes ist auch seine Stärke. Welches andere Hilfswerk vereint unter einem Dach Angebote für Jugendliche, Familien, Kranke und Betagte?

Angefangen beim traditionellen Babysitting-Kurs bis zu neuen Projekten wie dem ÖV-Begleitdienst ist das SRK Kanton Zürich für alle Menschen da – im wahrsten Sinne des Wortes, nämlich vom Kleinkind bis zum Senior. Im aktuellen Jahresbericht kommen Betroffene und Freiwillige zu Wort und erzählen von ihren Erfahrungen. Ausschnitte davon und weitere Beiträge über Aktuelles aus dem Zürcher Roten Kreuz finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zürcher Rotkreuz Zeitung. 

Für die Zürcher Rotkreuz Zeitung und den Jahresbericht haben uns Klienten, Freiwillige, Mitarbeitende und Kunden gesagt, was Ihnen zum Zürcher Roten Kreuz einfällt. 

Was gibt es Schöneres als ein unbeschwertes Kinderlachen, das alle sprachlichen Barrieren überwindet und sich wie von selbst auf alle Personen in seiner Umgebung überträgt. Das RedCrossCafé schafft solch einen Raum der Ausgelassenheit, der Geborgenheit und des Austauschs, unabhängig davon, wer man ist und woher man kommt.
Sarai Alonso, Freiwillige Jugendrotkreuz Kanton Zürich im RedCrossCafé und Discover Zurich
Ich hätte wirklich nicht gewusst, was ich ohne diese kurzfristige Hilfe des Zürcher Roten Kreuzes gemacht hätte.
Mutter zweier Kinder, Klientin Kinderbetreuung zu Hause
Der Rotkreuz-Notruf ist eine irrsinnig gute Sache. Es beruhigt mich zu wissen, dass jemand vorbeikommt und hilft, wenn etwas passieren sollte.
Silvia Kaspar, Notruf-Kundin

Und wer mehr wissen möchte: Den Jahresbericht finden Sie hier.