Palliative Care

Palliative Care versteht sich als ganzheitliche Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen, welche die Bedürfnisse des Kranken und seinen Angehörigen ins Zentrum stellt. Im Kurs geht es einerseits um eine vertiefte Auseinandersetzung mit der palliativen Haltung und Kultur, andererseits aber auch ganz konkret um den Umgang mit «End of Life Care»-Situationen. Der Kurs soll Mut machen, Angst nehmen und Sicherheit geben, Sterbende auf ihrem letzten Weg zu begleiten.
Daten: 
  • 05.03.2020 09:00 - 05.03.2020 16:00
  • 06.03.2020 09:00 - 06.03.2020 16:00
  • 12.03.2020 09:00 - 12.03.2020 16:00
  • 13.03.2020 09:00 - 13.03.2020 16:00
  • 19.03.2020 09:00 - 19.03.2020 16:00
  • 20.03.2020 09:00 - 20.03.2020 16:00
  • 18.03.2020 09:00 - 18.03.2020 16:00
Inhalte: 

Einführung in die Grundlagen der Palliative Care
  • Einführung in Palliative Care
  • Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod, Trauer
  • Palliative Care in der Langzeitpflege und in der Spitex

  • Bedürfnisse und Symptommanagement
  • Bedürfnisse Sterbender: Lebensqualität bis zuletzt ermöglichen
  • Symptome wahrnehmen und lindern helfen
  • Arbeitsinstrumente

  • Begleitung von Sterbenden und Angehörigen
  • Kommunikation mit Sterbenden und Angehörigen
  • Abschied und Trauer
  • Umgang mit Trauernden
  • Pflege Verstorbener

  • Nach dem Tod
  • Abschieds- und Trauerrituale, auch in anderen Kulturen
  • Trauerkultur in der Institution
  • Besuch Krematorium/Friedhof

  • Was gibt Kraft und Halt?
  • Spiritualität – was ist das?
  • Wie gehe ich mit mir und meinen Belastungen um?

  • Umgang mit unterschiedlichen Werthaltungen
  • Ethische und rechtliche Aspekte von Sterbehilfe, Sterbebegleitung und Suizidbeihilfe
  • Ethische Entscheidungsfindung
  • Umgang mit geäusserten Todeswünschen

  • Reflexion
  • Übersicht Palliative-Care-Angebote im Kanton Zürich
  • Fallbesprechungen/Erfahrungsaustausch
  • Ziele: 
    • Entwickeln eines umfassenden Verständnisses von Palliative Care
    • Kompetent handeln und kommunizieren in palliativen, resp. «End of Life Care» Situationen
    • Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer
    • Sensibilisierung für die eigene Belastung in der Konfrontation mit belastenden Situationen und Gefühlslagen
    • Kenntnisse haben über ethische Grundfragen in palliativen Situationen
    • Ein Bewusstsein entwickeln für die Bedeutung der existenziellen und spirituellen Bedürfnisse bei der Pflege von Sterbenden und ihrer Angehörigen
    Kosten: 
    CHF 840.00

    Kontakt und Anmeldung

    Kursstatus

    Durchführung garantiert
    Freie Plätze

    Kursort

    Schulraum 3, Schweiz. Rotes Kreuz Kanton Zürich
    Zürcherstrasse 12, 1. Stock
    8400 Winterthur