Zeitgeschichte - Bedeutung für die Pflege von Menschen mit Demenz

Alle Menschen werden durch die Zeit geprägt, so auch die Bewohner und Bewohnerinnen. Sie erlebten die Kriegsjahre als junge Erwachsene und traten ein in den Optimismus und Fortschrittsglauben der Nachkriegszeit. Diese Prägungen sind oft heute noch lebendig und werden gerade im Alltag von Menschen mit Demenz immer wieder Wirklichkeit. Das Eintauchen in diese alten Zeiten, ermöglicht den Pfleghilfen die Erlebniswelt von Menschen mit einer dementiellen Erkrankung besser verstehen zu können.
Daten: 
  • 17.12.2020 09:00 - 17.12.2020 16:00
Inhalte: 
  • Der Alltag von jungen Frauen und Männern in der Zeit von 1930 bis 1970
  • Ideale, Realitäten in der Familie
  • Ideale, Realitäten in Beruf und Umfeld
  • Mode, Musik, Film, Theater
Ziele: 
  • Einblick erhalten in die Zeitgeschichte von 1930 bis 1970
  • Aussagen und Verhalten von Bewohnern in Bezug auf die Zeitgeschichte einordnen und angemessen reagieren
  • Anregungen zur Gestaltung des Alltags bekommen
Kosten: 
CHF 245.00

Kontakt und Anmeldung

Kursstatus

keine garantierte Durchführung
Freie Plätze

Kursort

Schulraum 3, Schweiz. Rotes Kreuz Kanton Zürich
Zürcherstrasse 12, 1. Stock
8400 Winterthur