Tutoring

Individuelle Lernbegleitung im Lehrgang PH SRK

Als angehende Pflegehelferin und Pflegehelfer können Sie sich individuell beim Lernen begleiten lassen. Freiwillige Tutoren unterstützen Sie beim Lernen und Nachbearbeiten des Unterrichtsstoffes.

Gemeinsam mit dem Tutor oder der Tutorin legen Sie Ihre individuellen Stärken und Schwächen im Lernprozess fest.
Die Tutorinnen und Tutoren können Sie in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Lernverhalten
  • Aufzeigen von Lernstrategien
  • Verstehen der Lernfragen
  • Fördern der deutschen Sprache
  • Aufzeigen von Lernfortschritten
  • Vorbereitung auf die Lernkontrolle

Fragen und Antworten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie müssen am Lehrgang Pflegehelferin/Pflegehelfer SRK teilnehmen.

Wie läuft das Tutoring ab?
  • Anmeldung bei Beginn des Modul 1 oder 2 des Lehrgangs Pflegehelfer/Pflegehelferin SRK
  • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular im Bildungszentrum SRK Kanton Zürich einreichen
  • Prüfung der Anmeldung und Suche nach einer Tutorin/einem Tutor durch das Bildungszentrum SRK Kanton Zürich
  • Erstes Treffen aller Beteiligten
  • Festlegen der Lernziele und Massnahmen
  • Individuelle Treffen und aktive Zusammenarbeit mit der Tutorin, dem Tutor
  • Ausfüllen des Evaluationsformulars
Wie lange dauert das Tutoring und was kostet es?

Die Treffen finden nach individueller Absprache während des Lehrgangs statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wie melde ich mich an?

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular vollständig aus.

Senden Sie alle Unterlagen per Post an: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich, Bildungszentrum, Zürcherstrasse 12, 8400 Winterthur.

Sie können sich auch telefonisch unter 052 269 31 60 oder per E-Mail bildungszentrum@srk-zuerich.ch anmelden. Oder kommen Sie einfach persönlich bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!