Rotkreuz-Notruf Mobil

Sicherheit auch unterwegs

Seniorin mit der Notruf Uhr des Roten Kreuzes
Für Menschen, die oft ausserhalb bewohnter Gegenden und alleine unterwegs sind, ist der Rotkreuz-Notruf Mobil die perfekte Lösung. Mit ihm haben Sie Ihren Schutzengel immer dabei und sind sicher, dass Sie in einer Notlage rasch Hilfe erhalten.

Der mobile Rotkreuz-Notruf ist in zwei unterschiedlichen Lösungen erhältlich.

Beim Rotkreuz-Notruf Mobil I wird Ihr eigenes Mobiltelefon bei der Notrufzentrale des Zürcher Roten Kreuzes registriert. In einer Notlage kontaktieren Sie über die vorprogrammierte Kurzwahl die Rotkreuz-Notrufzentrale. Diese leitet die nötigen Massnahmen ein. Bei dieser Lösung haben Sie den Vorteil, dass Sie neben Ihrem Handy kein zweites Gerät mit sich tragen müssen. Sie können allerdings nicht via GPS geortet werden.

Genau diesen Vorteil bietet der Rotkreuz-Notruf Mobil II. Bei ihm handelt es sich um ein mobiles Notrufgerät, das auf Knopfdruck Verbindung mit der Rotkreuz-Notrufzentrale aufnimmt. Eine Ortung erfolgt mittels GPS ohne Probleme und man wird Sie auch dann finden, wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie sind oder nicht mehr sprechen können.

Haben Sie weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne: 044 388 25 35.

Fragen und Antworten

Wann macht ein mobiler Notruf Sinn?

Sind Sie häufig in einsamen, unbewohnten Gebieten unterwegs, können Sie in einem Notfall auch dort mit einem mobilen Notrufgerät den Alarm auslösen. Hierzu bieten wir zwei mobile Lösungen an:

  • Rotkreuz-Notruf Mobil I = eigenes Handy, ohne GPS-Ortung
    Mit dem Rotkreuz-Notruf Mobil I lassen Sie Ihr eigenes Handy auf die Rotkreuz-Notrufzentrale aufschalten. 
  • Rotkreuz-Notruf Mobil II = Notrufgerät, ohne Handyfunktion, mit GPS-Ortung
    Der Rotkreuz-Notruf Mobil II ist ein mobiles Notrufgerät, das auf Knopfdruck eine Verbindung mit der Notrufzentrale des Zürcher Roten Kreuzes herstellt und mit dem Sie in Notsituationen mittels GPS geortet werden können. 

Wir beraten Sie gerne telefonisch über die verschiedenen Möglichkeiten 044 388 25 35

Kann der mobile Notruf auch im Ausland verwendet werden?

Der mobile Rotkreuz-Notruf ist auf die Schweiz begrenzt. 

Muss ich für mobile Geräte ein Mobilfunk-Abonnement lösen?

Bei dem Notruf Mobil I nutzen Sie Ihr eigenes Handy und somit auch Ihr Mobilfunk-Abonnement für Verbindungen zur Rotkreuz-Notrufzentrale.

Bei Mobil II sind SIM-Karte und die mit dem Service-Abonnement verbundenen Verbindungskosten zur Rotkreuz-Notrufzentrale im monatlichen Preis inbegriffen.

Haben Sie weitere Fragen?

Wünschen Sie eine unverbindliche Beratung? Melden Sie sich online oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!
044 388 25 35