Header

PASSAGE

Ein Lehrgang in Palliative Care für freiwillige Begleiterinnen und Begleiter

Dasein und schwer Kranken ein wenig Zeit schenken, ist wohl die edelste Aufgabe, die Menschen übernehmen können. Die ehrenamtliche Begleitung erfordert Hingabe und schenkt Erfüllung. Palliative Care stellt die Wünsche des Kranken ins Zentrum und versucht Lebensqualität und Wohlbefinden bis zum Tod zu ermöglichen.

Der Lehrgang PASSAGE wurde konzipiert in Anlehnung an die Richtlinien und Qualitätsstandards von www.palliative.ch (Schweizerische Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung). Er richtet sich an Personen ohne medizinische Vorbildung und bietet eine umfassende Vorbereitung für die palliative Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen.

Auch beste Palliative Care lindert nicht alles Leiden und räumt weder Komplexität, noch die Trauer und Betroffenheit bei allen Involvierten rund um eine fortschreitende Krankheit aus dem Weg. Diese Situation stellt hohe Anforderungen an betreuende Personen. Voraussetzung für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen allen Beteiligten - Patient, Angehörige, Ärzte, freiwillige Begleiterinnen und Begleiter - ist eine offene Kommunikation. Um diese gewährleisten zu können, ist das persönliche Auseinandersetzen mit Tod, Trauer, Krankheit und den damit verbundenen Belastungen wichtig und nötig.

Voraussetzungen

Künftige freiwillige Begleiterinnen und Begleiter sollten für diesen anspruchsvollen Einsatz die folgenden persönlichen Voraussetzungen mitbringen:

  • psychische Stabilität und Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • gute Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeiten
  • die Fähigkeit sich einlassen und abgrenzen zu können
  • die Fähigkeit sich in andere einfühlen zu können
  • Respekt und Toleranz für spirituell oder religiös anders Denkende

Unabdingbar für den Besuch der Module möglich sind:

  • Interesse haben an ehrenamtlicher und freiwilliger Arbeit
  • Interesse haben an der Begleitung von hilfsbedürftigen Menschen
  • sich auseinander gesetzt haben mit den Themen Kranksein und Sterben
  • Bereitschaft haben zur persönlichen Auseinandersetzung mit den Kursthemen
  • Bereitschaft haben zur Nachbereitung der Fachinhalte zwischen den Modulen
  • nicht in einem aktuellen Trauerprozess stehen oder persönlich von einer schweren Krankheit betroffen sein


 

Wir grenzen ein statt aus – Menschlichkeit ist unser Grundsatz

Wir grenzen ein statt aus – Menschlichkeit ist unser Grundsatz

Ja, ich engagiere mich für mehr Menschlichkeit …

Jetzt spenden
Wir grenzen ein statt aus – Menschlichkeit ist unser Grundsatz

Wir grenzen ein statt aus – Menschlichkeit ist unser Grundsatz

Ja, ich engagiere mich für mehr Menschlichkeit …

 

Wir bringen unsere News zu Ihnen.

Kontakt

SRK Kanton Zürich
Passage
Bildungszentrum
Zürcherstrasse 12

(Erdgeschoss und 1. Stock)
8400 Winterthur
Anfahrt Bildungszentrum


Tel 052 269 31 60
Fax 052 269 31 61

Kontaktformular

E-Mail


SRK Kanton Zürich
Drahtzugstrasse 18
8008 Zürich
Tel. 044 388 25 25
Kontaktformular


ZEWO Zertifikat
 
 

© 2009 SRK Kanton Zürich - Drahtzugstrasse 18 - 8008 Zürich - Tel 044 388 25 25 - Impressum

Contact Webagentur