«chili» für Kinder und Jugendliche

Fair streiten lernen

Kinder und Jugendliche lernen erst, die eigenen Gefühle zu verstehen. Jeden Tag ein bisschen mehr. Dabei erfahren sie, dass es möglich ist, in Konfliktsituationen eigene Entscheidungen zu treffen und ihre Handlungen zu kontrollieren.

Wenn Kinder und Jugendliche besser verstehen, wo Frustration, Wut und Ärger ihren Ursprung haben und welche Prozesse sie auslösen, fällt es ihnen auch leichter, Regeln einzuhalten, die Konflikte verhindern. Zudem stärkt das Training gezielt die soziale Kompetenz und fördert das Gemeinschaftsgefühl der Klasse.

Jedes «chili»-Training ist massgeschneidert und wird auf die gewünschten Ziele, Alter und Potenzial der Teilnehmenden individuell zusammengestellt.

Kontaktieren Sie uns

Gerne beraten wir Sie für ein massgeschneidertes «chili»-Training.
bildungszentrum@srk-zuerich.ch
052 269 31 60

Fragen und Antworten

An wen richtet sich das «chili»-Training?

Das Training ist für alle Schul- und Altersstufen geeignet: Kinder im Kindergarten, Schülerinnen und Schüler Primar- und Sekundarschule, Jugendliche in Berufsfachschulen sowie Aktive in Jugendorganisationen und Sportvereinen.

Welche Ziele verfolgt das «chili»-Training?
  • «chili» sensibilisiert für einen bewussten Umgang mit Konflikten
  • «chili» hilft Konflikte einordnen zu können
  • «chili» übt mit Wut und Aggression angemessen umgehen zu können
  • «chili» zeigt Gefahren von Mobbing, Rassismus und Gewalt auf
  • «chili» steigert die Eigenverantwortung
  • «chili» lässt Selbstwirksamkeit erfahren
Welche Themen beinhaltet ein «chili»-Training?

Je nach Ziel können die Themen durch ein reichhaltiges Materialbaukastensystem bearbeitet werden. Als Grundlage dienen die «Big-Five-Themen»:

  • Was ist ein Streit/Konflikt? (Teil der Konfliktlösefähigkeit)
  • Umgang mit Gefühlen (Schutzfaktor Gefühle)
  • Sprechen und Zuhören (Schutzfaktor Kommunikationsfähigkeit)
  • Gemeinsame Lösungen (Schutzfaktor Problemlösefähigkeit)
  • Streitbearbeitung (Schutzfaktor Konfliktsituationen)
Was beinhaltet das «chili»-Training noch?
  • Handlungs- und erlebnisorientierte Unterrichtsgestaltung
  • altersgerechte Methodenwahl
  • enge Zusammenarbeit mit der Lehrperson
  • «chili»-Handbuch zur Vertiefung im Schulalltag
Wie lange dauert ein «chili»-Training?

In der Regel dauert ein Training 1 bis 2 Tage. Der Umfang eines «chili»-Trainings kann je nach individueller Zielsetzung einer Schule individuell festgelegt werden.

Was kostet ein «chili»-Training und wo kann ich mich anmelden?

Die Kosten eines «chili»-Trainings variieren je nach Dauer und Umfang des Auftrags. Fragen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne eine Offerte.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 052 269 31 60 

Oder schreiben Sie uns einfach ein E-Mail an bildungszentrum@srk-zuerich.ch