Weltrotkreuztag

Wieso der 8. Mai auch ein Glückstag ist

Helfen macht die beiden Freiwilligen des Jugendrotkreuzes glücklich
Am 8. Mai feiert die Welt den Geburtstag des Rotkreuz-Gründers und Friedensnobelpreisträgers Henry Dunant. Auch in Zürich setzten wir uns für sein Vermächtnis ein und unterstützen gemeinsam mit Hilfe von 2’600 Freiwilligen und zahlreichen Spendern Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

Was 1863 in Genf als Internationales Komitee für die Hilfe an Verwundeten begann, ist heute eine weltweite Hilfsbewegung mit tausenden Freiwilligen, die es mehr denn je braucht – auch bei uns. Ob Kinder und Familien in Notsituationen, Jugendliche mit Schwierigkeiten beim Berufseinstieg, Geflüchtete oder ältere und kranke Menschen: Auch im wohlhabenden Kanton Zürich gibt es viele, die Unterstützung benötigen. Deshalb macht das Zürcher Rote Kreuz am Weltrotkreuztag die Bevölkerung auf sein humanitäres Engagement im Kanton aufmerksam.

Wieso der 8. Mai auch ein Glückstag ist

Die Antwort lautet: Weil Helfen glücklich macht und zwar nicht nur jene, die Hilfe benötigen, sondern auch jene, die helfen. Dies gilt insbesondere in der Freiwilligenarbeit. Sich einer sinnvollen Aufgabe zu widmen und für andere etwas bewirken zu können, trägt dazu bei, dass wir uns erfüllt fühlen. 

Der Weltrotkreuztag im Radio 24 

Auch bei Radio 24 steht der 8. Mai im Zeichen der Rotkreuzbewegung. In spannenden Interviews und Hintergrundberichten informiert das Radio über das Zürcher Rote Kreuz und das Thema Freiwilligenarbeit. 

Interview mit Xenia Meier (Freiwillige bei «Perspektive Arbeit»):
Interview mit Silvia Wigger Bosshardt (Vorsitzende der Geschäftsleitung):
Interview mit Hubert Kausch (Leiter Freiwilligenarbeit):
Radiospot zum Weltrotkreuztag:

In Ihrer Nähe Gutes tun

74’500 Mitglieder und Spender. 2’600 Freiwillige. So lauten die eindrücklichen letztjährigen Zahlen des Zürcher Roten Kreuzes. Zahlen, die für ein Ziel stehen: zu helfen. Wenn auch Ihnen das Wohlergehen von Menschen in Ihrer unmittelbaren Nähe besonders am Herzen liegt, dann können Sie die Arbeit des Zürcher Roten Kreuzes unterstützen, indem Sie Zeit oder Geld spenden. Ihre Hilfe kommt direkt Bedürftigen im Kanton Zürich zugute. 

Helfen auch Sie!

Mit Ihrer Spende an das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Zürich leisten Sie einen wertvollen Beitrag für Menschen in Not in der Region. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!