SOS-Beratung

Menschen in Not helfen

Freiwilliger im Gespräch mit SOS Klient
Die SOS-Beratung des Zürcher Roten Kreuzes ist eine Anlaufstelle für Menschen in Not. Sie hilft rasch und unbürokratisch. Möchten Sie ergänzend zu den Sozialarbeiterinnen die Klientinnen und Klienten begleiten und Hilfe zur Selbsthilfe bieten?

Die SOS-Beratung steht für alle Hilfesuchenden im Kanton Zürich offen, unabhängig von Herkunft oder Aufenthaltsstatus. Sozialarbeiterinnen besprechen die Anliegen mit den Klientinnen und Klienten und erarbeiten mit ihnen die weiteren Schritte. Als Freiwillige oder Freiwilliger unterstützen und begleiten Sie die Klienten. Dabei ist das Ziel, die Klientinnen so zu stärken, dass diese sich soweit wie möglich selber helfen und eigene Lösungen finden.

Wir suchen Freiwillige, die Interesse am Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft haben und bereit sind, sich herausfordernden Aufgaben zu stellen. In Ihre vielfältigen Aufgaben führen wir Sie sorgfältig ein und begleiten Sie während Ihres Engagements.

Helfen Sie mit!

Melden Sie sich als Freiwillige oder Freiwilliger für die SOS-Beratung an.

044 388 25 25
Welche Aufgaben übernehme ich als Freiwilliger?

Sie arbeiten mit den Sozialarbeiterinnen zusammen und unterstützen die Klientinnen und Klienten beispielsweise durch:

  • Vermittlung von Deutschkenntnissen
  • Begleitung bei Behördengängen oder Erfüllung administrativer Aufgaben
  • Unterstützung beim Aufbau eines Kontaktnetzes und Suchen von Freizeitbeschäftigungen
  • Begleitung in besonderen Situationen (Besuch bei der Botschaft o.ä.)
Welche Voraussetzungen muss ich als Freiwillige oder Freiwilliger mitbringen?

Neben Ihrem Interesse für Menschen unterschiedlicher Herkunft verfügen Sie über Lebenserfahrung und sind zuverlässig. Sie haben gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse.

Zudem sollten Sie während mindestens sechs Monaten zwischen zwei und vier Stunden Zeit pro Woche einsetzen können.

Gibt es beim SRK Kanton Zürich Örtlichkeiten für die Treffen?

Für allfällige Treffen mit Klientinnen und Klienten können je nach Verfügbarkeit Räumlichkeiten des Zürcher Roten Kreuzes genutzt werden.