Spielen mit Kindern im Durchgangszentrum

Bringe Abwechslung mit Spielnachmittagen

Der Alltag in einem Durchgangszentrum oder einer temporären Wohnsiedlung bietet oft nur begrenzte Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. Für Abwechslung sorgen die Spielnachmittage des JRK Kanton Zürich.

Mit einer Gruppe von fünf bis acht Freiwilligen organisierst du in Durchganzgszentren (DZ) oder temporären Wohnsiedlungen Spielnachmittage für Kinder. Die Kinder können basteln, malen oder draussen spielen. So kommen sie in den Genuss einer willkommenen Abwechslung und können spielerisch die eigenen Fähigkeiten entwickeln.

Die Spielnachmittage werden jeden zweiten Samstag von 14.00 bis 16.30 Uhr in Oerlikon und Opfikon durchgeführt.

Für die Planung und Durchführung dieser Spielnachmittage suchen wir Freiwillige. Wir freuen uns auf Dich: 044 360 28 28 oder jugendrotkreuz@srk-zuerich.ch