Fragen und Antworten

Die häufigsten Fragen von Freiwilligen

Wo und wie kann ich mich melden?

Sie möchten sich gerne im Zürcher Roten Kreuz freiwillig engagieren? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Melden Sie sich über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 044 388 25 25.

Wie viel Zeit muss ich für mein Engagement einrechnen?

In der Regel zählen wir wöchentlich für 2 – 4 Stunden auf Sie. Bei den einzelnen Freiwilligenprogrammen finden sind ungefähre Angaben zum Zeitaufwand.

Kann ich auch erst mal zum Schnuppern kommen?

In einigen Programmen gehört das Schnuppern zum Einstieg (zum Beispiel in der Villa Vita). In den meisten Programmen können wir diese Möglichkeit leider nicht anbieten. Das Erst- und Einführungsgespräch sowie ein Einführungskurs bereiten auf die Aufgabe vor.

Gehe ich als Freiwillige oder Freiwilliger irgendwelche Verbindlichkeiten ein?

Wer sich freiwillig engagiert, entscheidet für sich, was er tun will, mit wem, wann, wie oft und wie. Was entschieden ist, gilt als verbindlich.

Verbindlichkeit ist wichtig, weil nur so bestimmte Angebote gegenüber begünstigten Personen verlässlich aus- und durchgeführt werden können. D. h. wenn Sie sich für ein freiwilliges Engagement entschieden haben, rechnen wir mit Ihnen im vereinbarten Rahmen.

Braucht es eine Vorbereitung bei regelmässigen Einsätzen?

Dies hängt stark von der jeweiligen Aufgabe ab, die Sie übernehmen. Bei einigen ist es unabdingbar, dass vor dem jeweiligen Einsatz noch eine individuelle Vorbereitung durch Sie stattfindet (Aktivitätenprogramm für Anlass, Routenplanung im Fahr- oder Begleitdienst, Kontaktieren von Personen …).  

Welche Unterstützung kann ich erwarten?

Sie werden von uns umfassend in Ihre Tätigkeit eingearbeitet und darauf vorbereitet. Während Ihrer Einsätze werden Sie von Rotkreuz-Mitarbeitenden unterstützt und begleitet. 

Bin ich als Freiwillige oder Freiwilliger versichert?

Während Ihres Einsatzes sind Sie durch uns versichert.

Werden Auslagen zurückerstattet?

Das SRK Kanton Zürich hat ein Spesenreglement für Freiwillige. Wir erstatten Fahrkosten von und zum Einsatzort mit dem öffentlich Verkehr, 2. Klasse, Halbtax-Abo und bei länger dauernden Einsätzen die Verpflegung. Auslagen im Rahmen einer Tätigkeit sind immer mit der SRK-Koordinatorin oder dem SRK-Koordinator abzusprechen und  werden zurückerstattet.

Gibt es Möglichkeiten zur Weiterbildung?

Weiterbildungsangebote machen wir in den einzelnen Programmen nach Bedarf der Freiwilligen. Daneben offerieren wir verschiedene Kurse zu übergreifenden Themen und Kompetenzen in unserem Weiterbildungsprogramm für Freiwillige.

Muss ich etwas bezahlen? Oder verdiene ich gar etwas?

Wer Zeit und Kompetenzen freiwillig einsetzt, soll nicht auch noch Geld dafür aufwenden müssen. Demgegenüber verstehen wir Freiwilligkeit beim Zürcher Roten Kreuz als unentgeltliches Engagement. Ausser den faktisch getätigten Auslagen, die erstattet werden, zahlt das SRK Kanton Zürich keine finanzielle Entschädigung.

Erhalte ich eine Bestätigung für mein Engagement?

Ja, wir bestätigen Ihr freiwilliges Engagement mit einer Einsatzbestätigung (genaue Beschreibung und Umfang der von Ihnen ausgeführten Tätigkeit) oder aber als Kompetenznachweis (Nennung wesentlicher Schlüsselkompetenzen, die es für die Tätigkeit braucht). Auf Wunsch geben wir Ihnen gerne das Dossier «freiwillig.engagiert».