Praktikum Gesundheit und Soziales (PGS)

Vorbereitung für eine Berufslehre in der Pflege

Mit einer Kombination aus Praxis in einem Alters- oder Pflegeheim und der Theorie im SRK-Bildungszentrum bereiten sich die Jugendlichen im «Praktikum Gesundheit und Soziales» für die Berufslehre in der Pflege vor.

Das PGS ist ein Berufsvorbereitungsjahr des SRK Kanton Zürich und bietet eine gezielte Vorbereitung für den Einstieg in eine Berufslehre in der Pflege.

Die Jugendlichen werden in einer Kombination aus Praktikum (80%) im einem Altersheim oder Pflegezentrum und Bildung und Coaching (20%) im SRK-Bildungszentrum auf die Anforderungen einer Berufslehre im Gesundheitswesen vorbereitet – und bei Bewerbung und Lehrstellensuche unterstützt.

Digitale Informationen zum PGS

Die zweiteilige Infotour präsentiert in nur 5 Minuten alle wichtigen Informationen rund um das Angebot und die Details zur Bewerbung. Grundsätzliche Informationen zum PGS im Teil 1 «Das ist das PGS» und Details im Teil 2 «PGS für dich». Beide Teile beinhalten Wissenswertes für interessierte Jugendliche sowie erwachsene Bezugspersonen.

Fragen und Antworten
An wen richtet sich das «Praktikum Gesundheit und Soziales»?
Auf welche Berufe bereitet das «Praktikum Gesundheit und Soziales» vor?
Wie lange dauert das «Praktikum Gesundheit und Soziales»?
Was kostet das «Praktikum Gesundheit und Soziales»?
Was mache ich im praktischen Teil des «Praktikum Gesundheit und Soziales»?
Bekomme ich Lohn für meine Arbeit im Praktikum?
Was lerne ich im SRK-Bildungszentrum?
Wie melde ich mich an?
Was muss ich tun, wenn ich mich wieder abmelden will?