CHECK-IN SRK

Vorbereitung für eine Berufslehre in der Pflege, dem Sozialbereich oder der Hauswirtschaft

Jugendliche, die keine Lehrstelle finden konnten, erhalten mit CHECK-IN SRK eine optimale Vorbereitung für einen erfolgreichen Berufseinstieg in die Pflege, den Sozialbereich oder in die Hauswirtschaft. Neben der Unterstützung bei der Lehrstellensuche, können die Jugendlichen praktische Erfahrungen sammeln und ihre Persönlichkeit weiterentwickeln.

CHECK-IN SRK ist ein Motivationssemester, das im Auftrag des Amts für Wirtschaft und Arbeit angeboten und durch die Arbeitslosenversicherung finanziert wird.

Mit einer Kombination aus Praktikum (75%) sowie Bildung und Coaching (25%) im SRK-Bildungszentrum werden die Jugendlichen auf die Anforderungen der Berufswelt vorbereitet und bei Bewerbungen und der Lehrstellensuche unterstützt. Neben Berufskunde in der Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft werden schulische Lücken in Deutsch und Alltagsmathematik geschlossen.

Bei grossem schulischen Nachholbedarf kann eine individuelle Nachhilfe, ein Mentoring organisiert werden, damit der erfolgreiche Einstieg in die Berufslehre gelingen kann.

Fragen und Antworten

An wen richtet sich CHECK-IN SRK?

Das Motivationssemester kann von Schulabgängerinnen und Schulabgängern ab der 3. Sekundarschule (alle Stufen), Jugendlichen ohne Lehrstelle oder mit abgebrochener Lehre/Mittelschule besucht werden. Sie müssen ihren Wohnsitz im Kanton Zürich haben.

Auf welche Berufe bereitet CHECK-IN SRK vor?
  • Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales EBA
  • Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ
  • Fachfrau/Fachmann Betreuung EFZ (alle Fachrichtungen)
  • Hauswirtschaftspraktikerin/-praktiker EBA
  • Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft EFZ
Wie lange dauert CHECK-IN SRK?

CHECK-IN SRK startet jeweils nach den Sommerferien und dauert bis zu den Sommerferien im Folgejahr. Ein späterer Eintritt ist möglich, wenn wir freie Plätze haben.

Was kostet das CHECK-IN SRK?

CHECK-IN SRK wird vom Amt für Wirtschaft und Arbeit finanziert und ist für die Jugendlichen kostenlos.

Wo kann ich das Praktikum absolvieren?

Das Praktikum absolvieren Sie, je nach Berufswunsch, in der Pflege oder Hauswirtschaft in einem Altersheim oder Pflegezentrum oder in der Kinderbetreuung in einer Kindertagesstätte.

Als Praktikantin oder Praktikant sind Sie in den beruflichen Alltag integriert und sammeln wertvolle Berufserfahrung zur Vorbereitung auf die Berufslehre.

Bekomme ich Lohn für meine Arbeit im Praktikum?

Sie erhalten eine Entschädigung von der Arbeitslosenkasse.

Was lerne ich am SRK-Bildungszentrum?

Einen Tag pro Woche sind Sie jeweils in Winterthur am Bildungszentrum SRK. Dort unterstützen wir Sie in folgenden Bereichen:

  • Bewerbungstraining und Lehrstellenmarkt
  • Berufsbezogener Unterricht, Themen aus der Arbeitswelt
  • Individuelle Förderung in Deutsch und Mathematik
  • Persönlichkeitstraining
  • Unterstützung bei der Lehrstellensuche, bei Fragen zu Praktikum und Beruf
  • Rat bei persönlichen Fragestellungen
Wie melde ich mich für CHECK-IN SRK an?

Die Anmeldung läuft über die für Ihre Wohngemeinde zuständige regionale Arbeitsvermittlung (RAV). Nach einem Erstgespräch mit Ihrem RAV-Beratenden wird das RAV Sie bei uns anmelden.

Sobald wir Ihre Anmeldung haben, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf und laden Sie zu einem Aufnahmegespräch ein.

Informationsveranstaltungen des BIZ

Für Schulabgängerinnen und Schulabgänger ohne Lehrstelle werden jeweils im Juni von den Berufsinformationszentren (BIZ) die Orientierungsveranstaltungen «Keine Lehrstelle, was tun?» durchgeführt. An diesen Veranstaltungen werden verschiedene Brückenangebote und Motivationssemester vorgestellt und Sie erhalten wichtige Informationen der regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV).