Women4Women

Mit Austausch Toleranz und Hilfe zur Selbsthilfe fördern

Women4Woman
Freiwillige besuchen asylsuchende Frauen, die in den Zentren oftmals zu einer Minderheit gehören. In dieser Frauenrunde werden verschiedenen Freizeitaktivitäten unternommen.

Die Freiwilligen und die teilnehmenden Bewohnerinnen verbringen gemeinsam drei Stunden mit Spiel und Spass: gemeinsames Kochen, Kleidertausch, Herstellen von Kosmetika oder Ausflüge in die Stadt. Mit Informationen und Wissensvermittlung bei alltäglichen Fragen unterstützt Du als Freiwillige zudem die Unabhängigkeit und Selbstwirksamkeit der Frauen. 

Der Austausch ermöglicht eine vertraute und freundschaftliche Beziehung untereinander und fördert die gegenseitige Toleranz.

Die Frauennachmittage finden jeden zweiten Samstagnachmittag in Zürich und Oerlikon statt. 

Möchtest Du Dich als Freiwillige dafür engagieren? Wir freuen uns auf Dich: 044 360 28 28 oder jugendrotkreuz@srk-zuerich.ch.