Pontesano

Unterstützung für Menschen mit psychischer Belastung oder Beeinträchtigung

«Pontesano» unterstützt psychisch belastete und beeinträchtige Personen bei Herausforderungen im Alltag. Rotkreuz-Freiwillige begleiten und beraten bei konkreten Problemen oder ermöglichen sozialen Austausch und gemeinsame Unternehmungen.
 Freiwillige besuchen regelmässig psychisch belastete Personen.

Sie möchten regelmässig Besuch?

Leben Sie alleine, vermissen manchmal den Austausch mit anderen Menschen und wünsche Sie sich eine Abwechslung vom Alltag? Freiwillige des Zürcher Roten Kreuzes besuchen Sie alle ein oder zwei Wochen. Die gemeinsame Zeit (2 bis 3 Stunden) wird für Gespräche und gemeinsame Aktivitäten genutzt.

Mögliche Aktivitäten:

  • Spaziergänge und kleine Ausflüge
  • Spiele machen
  • Hobbys und Interessen entdecken
  • Gemeinsam einkaufen, kochen, Tee trinken und essen
  • Kleine Handreichungen im Haushalt (nicht regelmässig)

Sie benötigen Unterstützung bei einem konkreten Problem?

Befinden Sie sich in einer schwierigen Lebenssituation und wissen Sie nicht, wie Sie gewisse Aufgaben angehen sollen? Eine Rotkreuz-Freiwillige unterstützt, berät und begleitet Sie bei verschiedenen Herausforderungen.

Mögliche Unterstützung:

  • Helfen bei administrativen Aufgaben
  • Orientierungshilfe im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen
  • Begleitung bei Amtsgängen oder Arztbesuchen
  • Lösen alltagspraktischer Aufgaben
  • Begleitung oder Heranführung an Angebote im Bereich Wohnen und Tagesstruktur
Fragen und Antworten
Wer kann «Pontesano» nutzen?
Wie funktioniert «Pontesano»?
Was kostet «Pontesano»?
Wer sind die Freiwilligen?
Wie können Organisationen Klientinnen und Klienten anmelden?
Ich möchte mich freiwillig für «Pontesano» engagieren. Wo finde ich Informationen?

Kontaktieren Sie uns

Melden Sie sich für eine telefonische Abklärung oder Beratung unter: