Gruppen-Treff von «mitten unter uns»

Mit Freude zusammen Deutsch lernen

Junge Menschen lernen gemeinsam Deutsch im Gruppen-Treff
Die Gruppen-Treffs von «mitten unter uns» ermöglichen fremdsprachigen jungen Menschen die Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse in einem lockeren Rahmen.

Fremdsprachige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene treffen sich mit Freiwilligen vom Zürcher Roten Kreuz in einem Gemeinschaftsraum, um zu lesen, zu basteln, Spiele zu machen oder Hausaufgaben zu erledigen. Manchmal wird gemeinsam gekocht, gegessen und aufgeräumt. Die Gruppen-Treffs werden immer von vier bis fünf Freiwilligen für zehn Kinder oder Jugendliche geführt.

Fragen und Antworten

Wo gibt es Gruppen-Treffs von «mitten unter uns»?

Die Gruppen-Treffs finden an folgenden Orten statt: 

  • Sprach-Treff Zürich in der Hardau
  • Schweizerdeutsch-Treff in Zürich Wiedikon
  • Hausaufgaben-Treff in Winterthur, Deutweg
  • Winti-Treff in Winterthur Töss und ganze Stadt
  • Sprach-Treff für Kinder in Oberwinterthur (ab fünf Jahren bis Schuleintritt)
  • Sprach-Treff für Kinder in Effretikon (ab fünf Jahren bis Schuleintritt)
Für welche Teilnehmende ist «mitten unter uns»?

«mitten unter uns» eignet sich für fremdsprachige Kinder und Jugendliche, die noch kein Deutsch sprechen oder ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten.

«mitten unter uns» ist insbesondere für Kinder und Jugendliche, die wenige Kontakte und Begegnungen mit Deutsch sprechenden Personen haben.

Wie kann ich Kinder oder Jugendliche anmelden?

Gerne nehmen wir Anmeldungen von Jugendlichen, Eltern oder Schulen entgegen. Anschliessend führen wir mit den Jugendlichen oder den Eltern mit Kind ein Abklärungsgespräch. Die Anmeldeformulare finden Sie in der Box auf dieser Seite in verschiedenen Sprachen. 

Wie alt dürfen die Kinder und Jugendlichen sein?

«mitten unter uns» ist für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 5 bis 25 Jahren.

Was kostet «mitten unter uns»?

Das Angebot ist kostenlos.

Wer sind die Freiwilligen?

Die Freiwilligen des Zürcher Roten Kreuzes sind erwachsene, deutschsprechende Personen. In einem Gespräch mit dem SRK Katnon Zürich werden die gegenseitigen Erwartungen geklärt und über das freiwillige Engagement entschieden. Aus Gründen des Kinderschutzes müssen die Freiwilligen einen Sonderprivatauszug vorlegen und eine Einsatzvereinbarung unterschreiben.

Die Freiwilligen erhalten zu Beginn eine Einführung und nehmen an regelmässigen Austauschtreffen in ihrer Region teil. Sie stehen zudem im regelmässigen Kontakt zu den Koordinatoren von «mitten unter uns».

Wie kann ich mich freiwillig für «mitten unter uns» engagieren?

Informationen zu einem freiwilligen Einsatz für  «mitten unter uns» finden Sie hier.

Anmeldung

Melden Sie ein Kind oder Jugendlichen über das nachfolgende Anmeldeformular an. Weitere Anmeldeformulare in verschiedenen Sprachen finden Sie in der Download-Box auf dieser Seite. 
Bei Fragen beraten wir Sie gerne unter: