Berufseinstieg Jugendliche

Jugendlichen beim Einstieg ins Berufsleben helfen

Das Zürcher Rote Kreuz unterstützt Jugendliche mit verschiedenen Angeboten beim Berufseinstieg. Dabei engagieren sich Freiwillige als Mentorinnen oder Begleiter für die Zukunft junger Menschen. 
Jugendliche im wöchentlichen Austausch mit ihrer Mentorin

Das Motivationssemester CHECK-IN SRK unterstützt Jugendliche bei der Berufswahl und Lehrstellensuche im Pflegebereich. Im «Praktikum Gesundheit und Soziales» werden schulisch weniger starke Jugendliche in die Berufswelt begleitet. Ab Beginn der Lehre können die Teilnehmenden dann mit der Lehrbegleitung SRK eine individuelle Begleitung während der gesamten Lehrzeit in Anspruch nehmen.

Freiwillige unterstützen Teilnehmende einzeln oder in Kleingruppen. Ziel ist die Verbesserung der Deutsch- und Mathematikkenntnisse oder die Nachbearbeitung des Pflege-Unterrichtstoffes. Bei der Lehrbegleitung SRK steht der erfolgreiche Abschluss der Lehre im Fokus. 

Im Lehrstellenatelier unterstützen Freiwillige unsere Lehrpersonen. Hier geht es um die 1:1-Betreuung bei der Suche nach einer Lehrstelle, beim Verfassen von Bewerbungen und bei der Kontaktaufnahme mit Lehrstellenanbietern.

Sie möchten sich für Jugendliche engagieren? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf: 044 388 25 25.

Fragen und Antworten
Wo findet das Mentoring statt?
Welche Voraussetzungen muss ich als Mentor oder Mentorin erfüllen?
Wie lange dauert das Mentoring?
Welche Jugendlichen besuchen das CHECK-IN SRK?
Welche Jugendlichen besuchen das «Praktikum Gesundheit und Soziales»?
Was ist die Lehrbegleitung SRK?

Helfen Sie mit!

Melden Sie sich als Mentorin oder Mentor an und unterstützen Sie Jugendliche beim Einstieg ins Berufsleben.
Jetzt online anmelden