Rotkreuz-Fahrdienst

Mit dem Auto zu medizinischen Terminen begleiten

Fahren Sie gerne Auto? Haben Sie ein eigenes Auto, etwas Zeit und möchten Sie gerne helfen? Werden Sie freiwillige Fahrerin oder freiwilliger Fahrer für das Rote Kreuz und begleiten Sie Menschen, die selber nicht so gut unterwegs sind, zum Arzt. Sie bringen die Menschen nicht nur einfach von A nach B, sondern sind auch das Fenster nach draussen und ein wichtiger Gesprächspartner für Fahrgäste.
Neu können Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer mit einer App ihre Fahrten auswählen.

Als Freiwillige oder Freiwilliger des Rotkreuz-Fahrdienstes begleiten Sie Personen, die in der Mobilität eingeschränkt sind ins Spital, zum Arzt oder in die Therapie. Für viele betagte Menschen oder Personen, die sich von einer schweren Krankheit oder einem Unfall erholen, ist der Weg zum Arzt ein grosses Hindernis. In diesem Fall springt der Fahrdienst des Roten Kreuzes helfend ein.

Wie funktioniert es?

Sie holen die Person von ihrem Zuhause ab, fahren sie zum Termin, warten dort und bringen die Person anschliessend wieder nach Hause. So leisten Sie einen wichtigen Beitrag an die Lebensqualität Ihres Mitfahrers / Ihrer Mitfahrerin. Zur Deckung Ihrer Unkosten erhalten Sie eine Entschädigung von 70 Rappen pro Kilometer.

Wir suchen Freiwillige!

Wir suchen aktuell Freiwillige in verschiedenen Regionen gemäss unten abgebildeten Kartenausschnitt. Möchten Sie sich als freiwillige Fahrerin oder Fahrer in Ihrer Region engagieren? Melden Sie sich unter:

Jetzt online anmelden

Fragen und Antworten
Was brauche ich als Fahrer oder Fahrerin?
Wie viel Zeit muss ich als freiwilliger Fahrer investieren?
Gibt es eine Schulung für die Fahrer und Fahrerinnen?
Wie schnell muss ich einsatzbereit sein?
Bin ich bei meinen Einsätzen versichert?